Digitale Selbstverteidigung

Auch wenn es meiner Meinung nach nicht alleine in der Pflicht der Bürger liegt, sich vor der ausufernden Überwachung zu schützen, möchten wir trotzdem Hilfe bei der Suche nach den passenden Werkzeugen bieten. Dies soll auf dieser Seite geschehen, wird jedoch erst in ein paar Tagen vervollständigt werden.

Wir beginnen mit einem Erklärvideo, wieso man verschlüsseln sollte und warum Überwachung schlecht für uns ist.

Als Nächstes werden wir die verschiedenen Techniken erklären und Anleitungen erstellen, so dass auch Nicht-Nerds ihre Rechner gut abschichern können.
Abschließend sei gesagt, dass die verwendeten Techniker alle Schwachstellen aufweisen, und sei es nur der Nutzer, der die Passwörter in einer Datei auf seinem Rechner speichert. Verschlüsselungstechniken wie AES werden trotz komplexer Verschlüsselungsalgorithmen durch das bloße austesten von Passwörtern zu brechen sind. Selbst lange, schwierige Passwörter können in absehbarer Zeit aufgedeckt werden. Momentan steht die Computerwelt am Rande eines Technologiesprungs, womit vermutlich auch sehr lange Passwörter in angemessener Zeit berechenbar sind. Es gilt also auf dem Laufenden zu bleiben.

THEMEN der digitalen Selbstverteidigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.