Oppps und Content und so

von mydailyfacepalm @ 2010-08-13 – 12:55:29

Da hat sich jmd bei der GVU doch bestimmt einen Scherz erlaubt, oder? Erst vor 2 Tagen lese ich bei fefe, dass die GVU tatsächlich Inhalte von Sixtus und Herrn Lehmann gelöscht hat. Felix hat sich diebisch darübergefreut, dass die sich das wirklich gewagt haben. Warum? Weil es abgrundtief dumm ist. Es zeigt, dass die nicht wissen, was sie denn da so tun. Es handelt sich um Inhalte, die die beiden Herren erstellt haben und woran die beiden auch die Rechte haben. Die GVU nimmt sich nun heraus eben diese Rechte zu schützen, ob man dies nun will oder nicht. Wehren kann man sich dagegen und dies hat auf jeden Fall Sixtus schonmal angefangen. Lieber wäre mir zwar auch eine volle Breitseite gegen die Contentmafia, aber man kann ja nicht alles haben. Mittlerweile sind die Inhalte wieder da mit allem Drum und Dran. Die beiden Betroffenen haben Entschuldigungen erhalten und damit ist die Sache für die GVU gegessen. Bleibt ein breites Grinsen bei all denen, die diese Gesellschaft eh für überflüssig halten.
Das Urheberrechtsgesetz sorgt regelmäßig in meinem Umfeld für Diskussionen. Viele haben keine Ahnung, worauf sie sich so einlassen. Wie weit geht das alles? Ja, auch der Download von Filmen ist verboten. Nein es werden nicht nur Uploader verfolgt, aber das ist lukrativer. Nein, du kannst dir das nicht einfach aus dem Buch herauskopieren und online stellen. Zitieren ist ja mittlerweile schon fast ein Verbrechen. Alles nicht so einfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.