Eine Seuche namens SAP Verwaltung

Jaja, ihr habt es bestimmt schon in den Artikeln zum LBV gelesen, aber die Seuche des 21. Jahrhunderts hat einen Namen und sie heißt SAP. Wie die H5 Grippen gibt es auch hier Unterarten. Momentan macht uns allen das nette SAP Verwaltung zu schaffen. Erst heute habe ich ein Mahnschreiben meiner Krankenversicherung bekommen. Sie konnten nicht vom genannten Konto abbuchen und deshalb wurde die Einzugsermächtigung widerrufen. BULLSHIT! Klar. Aber mit einer Erklärung und der laufenden Vertragsänderung beim Arbeitgeber war das dann ganz schnell umgebogen und ich lehnte mich in meinem Bürostuhl zurück bis… naja bis die Krankenversicherung erneut anrief. Dieses Mal eine Dame mit der ich schon einmal telefoniert hatte. Vor ca. 14 Tagen als ich eben wegen der Vertragsänderung dort angerufen hatte. Sie war etwas verwirrt, weil die Kontodaten verschwunden seien und sie nun nicht wissen, wohin sie die Erstattung buchen solle. Hmm Erstattung klingt ja gut. Also gab ich direkt an gerade noch mit einem Kollegen telefoniert zu haben, weil ich eine Mahnung erhalten haben. Sie: „Ja, da wird etwas bei der Systemumstellung schiefgelaufen sein.“ – „Systemumstellung?“ – „Ja, wir haben hier nun ein neues Verwaltungssystem.“ – „Lassen Sie mich raten: SAP Verwaltung.“ – „Richtig. Kennen Sie das auch?“ Ich konnte mein Lachen nicht unterdrücken und erzählte ihr von den LBV Problemen und der Hoffnung, dass mein Arbeitgeber nicht auch darauf umstellt. Aus irgendwelchen Gründen hat sie mir begepflichtet. Wir haben schnell einen Datenabgleich gemacht, ich habe die Kontonummer noch einmal genannt und wir haben uns verabschiedet.

Jaja, SAP, da weiss man, was man hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.