Flausch ist das neue Scheisse!

Vor einigen Monaten gab es die Piratenpartei Flauschcon auf der sich all die mißverstandenen, von Shitstorms geplagten Piraten (und auch die Innen) getroffen haben und nun endlich stehen grob die Kosten im Raum und warten sehnsüchtig darauf von irgendwem beglichen zu werden.

Was da planerisch abgelaufen ist, ist der absolute Brüller! Da gab es wohl einen gewissen René, der sich in der Flausch Con Orga sehr hervorgetan hatte. Den hat man wohl eine Reihe Sachen organisieren lassen, so dass der sich dann zum Eventmanager der Piratenpartei Deutschland erkoren fühlte. Das hat er dann auch fein auf seine Visitenkarten geschrieben. Sogar einen Geschäftstermin im Landtag hatte er irgendwie arrangiert. Dazu wohl noch ein paar zukunftsträchtige Worte zu einem Lieferanten und schon ließen sich Tor und Tür öffnen. Die anderen Involvierten der Orgatruppe wurde mit netten bunten Präsentationen überzeugt. Toll, der René! Was der so alles schafft.

Also um mal festzuhalten: Der René schafft es auch nicht aus Scheisse Gold zu machen. Dieser Landesverband hat noch die letzte Wahl einen nicht kleinen Teil der Wahlwerbung von außen (Mitgliedern) finanziert bekommen. Und jetzt plötzlich soll Geld im Überfluss da sein? Und das wo eine Bundestagswahl und diverse Kommunalwahlen mehr oder minder vor der Tür stehen? Also im Überfluss muss man so definieren: Ein Vielfaches von dem, was eigentlich beschlossen war. Abgesegnet waren 500€ Kosten, dazu 2000€ falls die restlichen Kosten nicht durch die Spenden gedeckt würden.

Tatsächlich belaufen sich die Kosten der Veranstaltung auf mehr als 20000€. Darunter ein sehr großer Posten namens DEKO! DEEEEEKOOOOO! Aber tragen wir die Zahlen, die der Landesverband veröffentlicht hat doch mal zusammen:

Hallenmiete 1.071,00€
Transportkosten f. Dekoartikel 595,00€
Verlegeband u. Div. Hilfsmat. 50,00€
Fahrkarte f Referent 150,00€
Streaming 500,00€

1.950€ Teppich
1.088€ Dekostoff
3.570€ Ausstattung u. Deko ( eigentlich Gesamtbetrag laut Rechnung 10.115,00€, der Rest war als Spende gedacht )
5.569€ Miete Veranstaltungstechnik
853€ verlorene o beschädigte Technik

5.800 Schäden an Boden und Wänden

Den oberen Teil zahlt der Landesverband zum Teil aus den Spendeneinnahmen in Höhe von 1744,44€ und den bewilligten 500€. Die 5800€ Schäden an Boden und Wänden werden unter Umständen von einer Versicherung des Landesverbands getragen. Bleiben noch 13030€ übrig. Diese Rechnungen gingen wohl an die Dienstleister zurück, weil besagter René niemals als Eventmanager eingesetzt wurde. Er ist also selbst dafür verantwortlich, aber seit neustem abgetaucht. 😀

Und obwohl das nun wie der Anfang einer wunderbaren Aufklärung ausschaut muss ich sagen, dass mir alleine diese Posten die Fragezeichen in die Augen treiben.

Ich lese da dauernd nur DEKO! Teppich ist Deko, Deko ist Deko. Es entstanden Transportkosten für die verkackte Deko! Deko Deko Deko! Da hat laut Rechnungen niemand etwas gegessen oder getrunken. Alles für die Deko, alles für den Club! Ich habe auch bisher niemanden gefunden, der mir erklären kann, warum Deko im großen Stil gekauft, transportiert und mit falschem Klebeband aufgeklebt wurde und wo zur Hölle diese 10115€ teure Dekofirma war? Wo waren die, als durch unsachgemäße Handhabung Boden und Wände mit Klebeband beklebt wurden, die anschließend die unteren Flächen beschädigt?

Und bei all dem frage ich mich auch dauernd: Wo waren die denkenden Piraten? Jene, die mal darüber nachdenken, dass es nicht im Budget sei kann eine angemietete Halle mit einem TEPPICHBODEN zu versehen.

Eine Antwort auf „Flausch ist das neue Scheisse!“

  1. Eigentlich fängts ja shcon bei den übernommenen Kosten an. Da stehen die 150 Euro Fahrtkosten im Raum. Aus Berlin passt das ja ungefähr. Haken an der Sache: 1. es war der einzige Referent der Kosten abgerechnet hat, 2. er kam gar nicht.

    Das es die selbe Person ist, die „Nazi-Anwalt“ in die Welt schreit, trotz A13-Gehalt sich Rechner einen crowdsourcen lässt (38 Euro eigene Zuzahlung nicht vergessen!) und nette Interviews nach internen Großevents gibt, dürfte wohl nur ein Zufall sein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.