Ein neuer Tag, ein neuer Rücktritt

Dieses piratige Wochenende steht mal wieder im Zeichen des Bundesvorstands. Wo es letzte Woche noch die Äußerung von Chef Schlömer war, dass der Ponader endlich mal arbeiten soll, ist es dieses Wochenende der Rücktritt zweier Bundesvorstandsbeisitzer bzw. die Ankündigung zurückzutreten.

Julia Schramm und Matthias Schrade haben ihren Rücktritt bekannt gegeben. Sofort oder erst nach dem Bundesparteitag in Bochum ist nicht so ganz raus. Faktisch ist das auch total wumpe, denn weg ist weg. Wann weg ist egal. Der Schaden ist ja jetzt.

Jetzt, wo alle damit beschäftigt sein sollten das Programm weiter voranzutreiben. Jetzt können sich alle erstmal übers Wochenende mit den Auswirkungen dieser beiden Bomben beschäftigen. Herzlichen Dank dafür!

SpOn – Rücktritte
SpOn – Schramm

Beim Durchlesen einiger Kommentare auf den Spiegelonline-Seiten muss ich sagen, dass da einige mit ihren hämischen Kommentaren zeigen, was für Deppen sie sind. Ja, die Piraten sind keine Vollblutpolitiker. Das sind Menschen wie du und ich. Die setzen sich nicht ins gemachte Nest und übernehmen die ‚Nebeneinkünfte‘ ihrer Vorgänger. Und deshalb sind die meiner Meinung nach noch immer besser als all die anderen Küngelparteien. Ihr habt die Wahl zwischen professionell korrupt und chaotisch transparent.

mm.de – Rücktritt PDF
Kungler – Rücktritt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.