Diese Verlage sind die Pest!

Es ist schon wieder gesehen. Ein paar Verlage haben sich zusammengeschlossen und sind gegen die öffentlich-rechtlichen Medien in den Krieg gezogen. Dieses Mal geht es nicht direkt um das Angebot in der Mediathek, sondern um das Angebot der Tagesschau App. Diese hat einen zu großen Umfang, als das sie wirklich nur den Inhalt der Tagesschau wiedergibt.

Und wieder entscheidet ein Gericht gegen den Verbraucher und GEZ Zahler und für die Verlage. Für mich wieder eine Situation, in der mir der Hals schwillt! Sobald ich einen PC, ein Smartphone oder einen Fernseher besitze bin ich gezwungen GEZ zu zahlen oder mich stattdessen befreien zu lassen, solange ich die Voraussetzungen dafür erfülle. Mit diesen Gebühren bezahle ich einen Teil von jedem Handschlag, der irgendwer bei den Öffentlich-Rechtlichen macht. Ich habe da auch keine große Wahl. Wenn ich mich anderweitig informieren will, dann muss ich dafür wieder zahlen, z.B. an einen dieser bekloppten Verlage. Mit der Zahlung an die GEZ zahle ich also für eine Grundversorgung und wenn ich mag, dann kann ich meine private Versorgung ausbauen. Es macht in den Augen der Verleger natürlich Sinn, dass sie versuchen das Angebot die Öffis möglichst gering zu halten, damit ich eher gewillt bin Geld in deren Schund zu schieben.

Für mich als Verbraucher ist das aber sehr ärgerlich. Ich will nicht MEHR ausgeben. Von mir aus können eine Reihe der Verlage sogar schließen. Und es geht mir mehr als gegen den Strich, dass diese Schmeißfliegen der Gesellschaft es schaffen ein für meine Bedürfnisse sehr gut ausgebautes System kaputt zu klagen. Ich hoffe da kommt mal jemand und schiebt denen einen Riegel vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.