Bürgerbeteiligung, wo man sie gerne hat

Bochum macht mit Hilfe von Der Westen Bürgerbeteiligung direkt möglich. Jetzt so: YAY. Dumm nur, dass es hierbei nichts geht. Die Bürger bzw. Leser waren aufgefordert für Supermessstallen beim Blitzermarathon abzustimmen und so kommt es, wie es kommen muss. Es wird nicht an Gefahrenstellen geblitzt, wie Kindergärten oder Schulen, sondern da wo es sich lohnt. An der Wittenerstraße auf Höhe der alten Wittener Straße. Also da wo die Straße getrennt von der Straßenbahn bergab ausgebaut auf 70 km/h verläuft. Gerne fahren Fahrer dort mal 90, vielleicht auch 100. Unfälle kenne ich dort kaum, denn nach einem kurzen Geschwindigkeitsrausch wird man meist von der fiesen Ampel ausgebremst, die kurz darauf wieder auf grün schaltet. Weit und breit gibt es dort weder Kinder, noch Schüler. Aber lohnen wird es sich wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.