Das ham wa uns verdient

Da kloppen sich die Seiten. Links gegen linksliberal und in der Mitte steht die kleine TJ. Beide Seiten haben irgendwie Recht. Beide Seiten übertreiben es maßlos. Da wird auch schnell mal was Antideutsches rausgehauen, um auch auf jeden Fall den letzten Menschen anzupimmeln, der mit Deutschland mindestens zufrieden ist. Passt schon dachte ich mir. Einer nach dem anderen tritt aus und ich denke mir: Scheisse, das waren echt gute Leute, die sich den Arsch aufgerissen haben. Und das über Jahre hinweg, wo andere sich zurückgelehnten und sich die Eier geschaukelt habe. Da haben die sich 20+ Stunden pro Woche hingesetzt, organisiert, diskutiert, und ja auch entschieden, weil sich die anderen ja nicht aufraffen konnten. Aber heeeeeeyyyy was kümmert einen das denn?

Und während man sich die Trümmer anschaut und sich fragt, was der Scheiss denn soll. Dann kommt ein Freund vorbei und stellt einen als Nazisympatisant hin. *slowclap* Man hat sich ja nicht genug nach RECHTS abgegrenzt. Daraus folgt, dass wer antideutsche Tweets aus Berlin nicht gut findet, der muss schon mindestens das Level Nazisymp. erreicht haben. Ich mag die Tweets gerade nicht wiedergeben. Ich lass Twitter jetzt einfach mal sein.

Und weshalb das alles? Wegen TITTEN.

Keine Pointe.

EDIT: Ich hab das Antideutsche rausgegriffen, weil mich das trifft. Ich identifiziere mich mit diesem Land. Ich mag es. Ich mag die Menschen hier, egal woher sie kommen. Ich finde es ist tolles Land. Mit einer miesen Geschichte, aber wir tragen diese mit. Ich kenne kein anderes Volk, dass sich so sehr mit den Verfehlungen anderer Generationen auseinandersetzt. Ich kenne die Geschichte meiner Familie, weil meine Großeltern sehr darauf geachtet haben, dass ihre Enkelkinder sich mit dem 2. Weltkrieg auseinandersetzen müssen. Es ist pures Glück, dass ich lebe. Vielleicht schreibe ich das demnächst mal auf einer eigenen Seite nieder.

Aaaaber weshalb ich das EDIT hier einfüge: Ja, die ‚andere‘ Seite ist auch bekloppt und dazu fehlt ein Beispiel. Es gibt Drohungen. Regelrechte Hassbotschaften gegen mindestens 2 Personen. Das muss auch nicht sein.

Aber ich habe mittlerweile eingesehen, dass es keinen Sinn macht. Die Leute müssten miteinander reden. Face to face, was nicht passieren wird. Also weitermachen. Segel setzen in Richtung 1%-Partei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.