Rechte Gruppierung will Politikern Angst machen

Gerade findet in Dortmund eine Demonstration der Partei „Die Rechte“ naja den Wohnorten unliebsamer Politiker statt. Eine dieser Politikerinnen ist Birgit, oder auch Rya, von den Piraten. Die wollte das nicht auf sich sitzen lassen und sich wie die anderen damit abfinden und hat eine Gegendemonstration angemeldet.
Ich bin mir nicht sicher, ob das so gut ist, denn was die Rechten wollen ist Aufmerksamkeit, und genau das bringt eine Gegendemo. Aber das ist Birgits Entscheidung. Aktuell schaut es wohl so aus, dass sich ca. 40 Rechte und 150 Gegendemonstranten sich gegenüber stehen.

Übrigens wird klar, dass diese Demonstration einzig und allein der Einschüchtung dient, wenn man diesen Tweet sieht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.