Neues von der Überwachungsfront

Ihr kennt sicherlich alle the Onion Router. Wenn nicht, dann hat der Guardian jetzt ein paar Folien, die euch das erklären veröffentlicht. Guardian? Ja, der Guardian. Die Zeitung, die sich mehr oder weniger dazu verpflichtet hat, alle NSA GCHQ Daten zu zerstören. Der englische Geheimdienst hat dafür sogar ein Macbook zerstört. Ein Macbook! Naja, alles lächerlich, weil ja klar war, dass es Kopien gibt. Und so eine Kopie, vermutlich digitaler Art, hat nun wieder den Weg zurückgefunden. Auf Folien wird erklärt wie weit die NSA mit dem Ausbrechen des TOR Netzwerks ist. Dabei wird schon auf den ersten Folien klar, was denn wirklich Sinn und Zweck dieser Überwachung ist.

NSA-Folie zu Tor

Dissidenten. Regimekritiker. Journalisten. Schriftsteller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.