Ich spiele dann jetzt mal Orakel von Delphi

Am 20.04.2013 wird die nächste Kreismitgliederversammlung stattfinden. Das Antragsfristende haben wir auf den 5.4.2013 um 23:59h gelegt. Eben mal wieder 14 Tage vor der Versammlung. Wenn man nach den bisherigen Theorien geht, dann müsste das Antragsfristende am Samstagabend liegen. Das wiederum geht auf gar keinen Fall, da das Wochenende ausgeschlossen ist. Nun kommt der ewig Gleiche und sagt, dass nun das Fristende auf den Montag fallen muss. In unserer Satzung steht jedoch, dass die Anträge mindestens 14 Tage vorher eingereicht werden müssen. Geht man wirklich vom Montag aus, dann käme das einer Antragsfrist von nur 11 Tagen vor der Versammlung. Wir müssen mindestens 10 Tage vorher einladen. Das schließt auch die postalische Einladung ein. Wenn wir also am Montag abend um 23:59h überhaupt erst die Anträge sichten, dann kann die Post nicht am Dienstag schon die Einladungen samt Tagesordnung per Brief zustellen. Es geht einfach nicht.

Wir beharren als Vorstand also auf unserer Frist und deshalb gebe ich hier nun eine Prophezeihung ab. Besagte Person wird bis heute abend warten und vermutlich Samstag, Sonntag oder vielleicht auch noch Montag einen oder mehrere konkurrierende Anträge zu den bereits eingereichten Anträge verfassen und einreichen. Damit wird er wieder versuchen diese konkurrierenden Anträge zu blocken und das wird wieder nicht funktionieren. Er wird vermutlich Fall 4 vor dem eh schon überlasteten Landesschiedsgericht eröffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.