Da KOCHt es ganz gewaltig in mir

von mydailyfacepalm @ 2011-06-23 – 22:02:16

Ich weiss mein letzter post ist schon etwas her und Blog.de hat mich auch schon daran erinnert, dass ich mal wieder tewas schreiben sollte. Das tue ich hiermit nun. Nicht, weil ich es soll, sondern weil ich selbst sage: Das MUSS nun raus.

Ein momentan ja immer mal wieder aktuelles Thema in der Politik sind ja die Copy-Paste Affairen unserer achso geliebten Politiker. Wir hätten da unseren Guttenplag, der ja schnell den Hut zog und sich so schnell es ging aus den Medien verpisste. Letzte Meldung war, dass er und seine Familie ein sogenanntes Sabatical einlegt. Die nehmen also eine Auszeit und verschwinden für 2 Jahre in die USA. Fragt sich, was die da wollen, aber etwas Gutes kann es nicht sein.

Nun Nummer 2 der Ertappten… Frau Koch-Mehrin. Uns Silvana.

Die Gute wurde ebenfalls beim Plagiieren erwischt. Diesmal nicht an der Uni Bayreuth, sondern an der renomierten Uni Heidelberg. Die Uni HB tat sich etwas schwer, hat aber die Konsequenzen gezogen in den Doktortitel aberkannt. Statt nun die Schnauze zu halten und in das Loch zurückzukriechen aus dem sie gekommen ist, geht die Frau Koch-Mehrin zum Angriff über. Sie überlegt die Uni mit einer Klage zu belästigen, denn die Uni hätte von der Kopiererei gewusst. Sie tritt also nicht ganz ladylike nach und sorgt dafür, dass der Ruf der Uni nochmals in den Dreck getreten wird. Nett von ihr. Da sieht man glatt welchen Stellenwert Loyalität bei ihr hat.
Als Reaktion auf die Aberkennung hat sie alle Ämter niedergelegt. Alle Ämter? Nee, nicht alle Ämter. Nur die in Deutschland. Ihren Sitz im Europaparlamenr hat sie behalten. Der bringt ihr monatlich ja auch gut 10000 € ein. Plus Zulagen versteht sich. Sowas mag man sich ja auch nicht entgehen lassen.
Und weil das noch nicht frech genug ist kommt heute die Meldung hoch, dass sie Vollmitglied im Forschungsausschuss wird. Nun stellt sich mir doch glatt die Frage: Was befähigt jemanden wie DIE in so EINEM Ausschuss zu sitzen? Nichts? Wieso sitzt die da? Weil lange geplant war? Gibt es niemand anderes, der das kann? Ich meine, es wird doch innerhalb der EU jemanden geben, der das erledigen kann. Für jeden Wissenschaftler, für jeden Studenten, für jeden Steuerzahler ist jeder Tag, den die Frau dieses Amt bekleidet ein Schlag ins Gesicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.