Captain Obvious!

Nur ein paar Tage nach dem Bombenfund am Bonner Hauptbahnhof fordert nun die CDU eine Ausweitung der totalen Überwachung. Bahnhöfe sollen nun nicht einfach nur videoüberwacht werden, sondern diese Videos sollen auch auf jeden Fall aufgezeichnet werden. Außerdem wirken sie ja auch so gut präventiv.

Haha! Wirklich? Und wieso haben die mutmaßlichen Terroristen dann den Hauptbahnhof gewählt? Der ist doch schon videoüberwacht! Es ist doch eher unwahrscheinlich, dass die Typen wussten, dass es keine Aufnahmen gibt, oder? Also wirkt da gar nichts präventiv. Vielleicht trägt die Überwachung der Aufklärung bei, aber es handelt sich wieder um eine Gruppierung, die schon unter Verdacht stand. Wieso kriegt denn da nie jemand mit, dass da was ansteht?

Was ich mich auch gerne frage: Es ist kurz vor Weihnachten. Ich weiss nicht mehr, ob es letztes oder vorletztes Jahr als ich auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt ständig Polizei wahrnahm. Damals standen wir vor der Landtagswahl. Auch vor der Landtagswahl DAVOR gab es Terrorwarnungen. Dazu hatten wir eine Aktion am Düsseldorfer Hauptbahnhof. Jetzt kommt die Bundestagswahl. Alles nur Zufall?

DerWesten – Zünder der Bonner Bombe war bereits ausgelöst
DerWesten – Bombe in Bonn
RuhrNachrichten – Bahn und Polizei streiten über fehlende Videobilde
SpOn – Alle gegen die Union

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.