Back to the roots

Jaja, die Welt ist halt noch nicht so weit.

Das musste auch Microsoft jetzt wol feststellen und bringt deshalb ein Update, das den Nutzern den heißgeliebten Start-Knopf wieder bringt. Man hat sich da wohl etwas verschätzt.

„Wir haben erkannt, dass es heute noch viele Geräte ohne Touch-Display gibt – vor allem im kommerziellen Bereich.“

Ach? Echt? Dabei kenne ich mehrere Menschen, die schon jetzt mit ihren Fettfingern auf dem Monitor rumpatschen. Es kann also nicht mehr lange dauern. XD

SPON – Windows 8.1: Zurück auf Start

www-Kompetenz und so

Da kommt mir gerade einer der Bochumer Piraten wieder krumm, weil ich einige Tage nicht auf seine Mails geantwortet habe. Die lagen schlummernd im Spam-Ordner. Ich bin so blöd und entschuldige mich dafür und er kommt mir mit fehlender www-Kompetenz.

Klar, ich schreibe ihm über meine offizielle Piratenadresse und er antwortet mir auf die Mailadresse für Mailinglisten, landet da dann in dem Spamkiste. Aber mir fehlt es an www-Kompetenz? Pfft!

Ich hab ihn nun auf die richtige Emailadresse hingewiesen. Das wäre dann auch gleich mal die für den gesamten Vorstand. Dann wird der ganze Mist auch direkt dokumentiert.

Ein Win-Win-Win für mich.

Neues vom LBV

Es gibt nichts Neues vom LBV. Die zahlen immer noch nicht allen Angestellten ihr Geld aus. Grund hierfür ist, dass die Datensätze der Neueingestellten und derer mit Vertragsverlängerungen manuell ins System eingegeben werden müssen. Gut, die mit den Vertragsverlängerungen könnten ja noch im System sein, aber vermutlich löscht man auch dort erst und fragt dann. Aber wer bin ich schon die Arbeitsweise des großen und allmächtigen Landesamt für Besoldung und Versorgung in Frage zu stellen?

WDR – Mitarbeiter warten auf Gehälter

Mein Highlight!
„Wann die Gehälter wieder alle pünktlich überwiesen werden, vermag man beim LBV in Düsseldorf noch nicht zu sagen: „Wir hoffen, dass wir bis zum Spätsommer alle Datensätze haben“, sagt Pohl.“

Spätsommer, liebe Parteien, das liegt dann schon in dem Zeitraum, an den das dumme Stimmvieh sich bei der Wahl noch erinnern kann. Gell, liebe rot-grüne Landesregierung? Und nicht nur die. Ja, und auch bei den Piraten muss ich ansetzen: Bildung, Technik, Soziales… klingelt es da irgendwo bei euch? Haushaltsausschuss… es geht nicht darum, dass das Geld nicht vorhanden ist. Das LBV erspart sich gerade auf dem Rücken der Minimalverdiener monatlich mehr als 2 Mio. € an Auszahlungen. Da würde ich es auch nicht so eilig mit der Auszahlung haben. Und was solls denn auch? Die meisten Studierenden gelten eh als Überlebenskünstler. Sollen die doch mal zeigen, was sie können?!

Könnt ihr euch eigentlich noch daran erinnern, was los war als Thyssen Krupp 7000 Leuten die Gehälter nicht gezahlt haben? Nee? Ja, genau! Das passiert da nicht. Das passiert in der Wirtschaft nur, wenn der Laden den Bach runtergeht. Ansonsten bekommen die Menschen ihr Geld. Mir ist das jedenfalls nicht bekannt und ich kenne einige Menschen, die dort arbeiten. Es gibt mal falsche Abrechnung, aber erstens regelt sich das schneller als 6 Monate und zweitens bekommt man trotzdem wenigstens einen Teil des Geld, nämlich das Grundgehalt.
Die Vertragsverlängerungen kommen ungefähr so überraschend wie Weihnachten. Gut, zwei mal im Jahr, aber das wars dann auch schon. Die Vertragsverlängerungen werden dem LBV sogar Wochen vor dem eigentlichen Verlängerungstermin bekannt gegeben. 6 Wochen sogar. Also nehmen wir an, dass diese Daten also Mitte Februar übermittelt wurden. Dann waren es 10 Wochen bis zur ersten Zahlung der Gehälter. Wir sind jetzt bald beim Maigehalt angekommen, das am 31. Mai gezahlt werden sollte. Auch das wird bei einigen nicht ankommen. 14 Wochen für 7000 Datensätze? Stattdessen wir Spätsommer in Aussicht gestellt. Draußen sind gerade 7°C… das scheint unendlich entfernt.

Tausche Todsünde gegen Sakrament

In Paris hat sich ein 78 Jähriger vor dem Altar von Notre Dame selbst erschossen. Sein Tod sollte Frankreich wohl wachrütteln. Unter anderem nannte er die Homoehe verwerflich und abscheulich.

Hmm hmm, soso, wenn man schon so einen auf gläubig macht, dann sollte man sich vielleicht auch etwas mit den eigenen Taten auseinandersetzen. Vielleicht mit dem Selbstmord? Einer Todsünde nach den Geboten der katholischen Kirche, und genau in einer solchen hat er sich erschossen. Nur gut, dass er nur sich erschossen hat.

Tagesschau – Selbstmord in Notre Dame

Es lebt und tanzt der Denunziant

Was manche Leute sich doch um die Allgemeinheit und die Einhaltung von Gesetzen sorgen?!

DerWesten – Liebespaar züchtete Cannabis auf dem Balkon

Acht Monate auf Bewährung hat das den beiden Pflanzenliebhabern eingebracht. Dabei dachten die nur an den Eigenverbrauch. Gut, ein Kilo ist schon was, aber dieses Gewicht ist ja nicht das Trockengewicht. Getrocknet wird das wesentlich weniger als ein Kilo gewesen sein und wenn man als ich sag mal Verbraucher das gemeinsam übers Jahr hinweg konsumiert, dann wird das tatsächlich der Eigenkonsum sein.

Ich kenne einen ähnlichen Fall, der auch schon mindestens 20 Jahre zurückliegt. Damals hatte eine Bekannte von uns bei Bastelarbeiten im heimischen Garten Mohnblüten entleert. Von ihr unbemerkt wuchsen daraus Pflanzen. Plötzlich standen eines Tages Beamte vor ihrer Tür, um die Gewächse im Garten zu begutachten. Es handelte sich dabei um 5 Pflanzen, die tatsächlich verboten waren. Das Verfahren gegen die 2 fache Mutter und Kindergärtnerin wurde jedoch eingestellt.

Wie lautet das schöne Sprichwort? „Es kann der frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.“ Meine Nachbarn jedenfalls bräuchten sich da keine Sorgen machen. Ich würde die nichtmals verpfeifen, wenn ich Geld dafür bekäme.

Vor dem Wahlkreisbüro

Ja, auch vor dem Wahlkreisbüro ist einiges los. Kurz nachdem ich mich an den Schreibtisch gesetzt hatte, war auch schon der erste Interessent da. Ein ca. 2,5 Jahre alter Junge wollte sich wohl das Piratenschiff näher anschauen. Leider kam er nicht so richtig an die Türklinke. 😀 Aber die Mama hatte keine Zeit. Schade.

Kurz danach hielt eine Frau mit einem dicken Audi vor dem Wahlkreisbüro und fragte einen Passanten, ob er wüsste, ob man vor dem Büro wohl einen Parkschein ziehen müsste. „Nee, mit Parkscheibe“ – „Und wie lange?“ – „2 Stunden“ Das ist auf 2 Weisen einen Facepalm wert. Zum einen, weil die Dame auch selbst hätte nachschauen können, denn als Fahrzeugführer ist man dazu verpflichtet. Zum anderen, weil der Passant die Parkbedingung der Parkplätze auf der gegenüberliegenden Seite vorlas. Leute gibts!

Besuch im Wahlkreisbüro

Eine Frau, Mitte 30 betritt das Büro. Sie fragt mich, ob wir ihr eventuell helfen könnten. Sie hätte keinen Job und momentan läuft ihr Leben total scheisse. Sie würde gerne ein Projekt an der Ruhruni starten, aber dafür bräuchte sie einen Computer. Ob wir ihr nicht einen leihen könnten?
Der Blick wandert zum meinem Laptop und zum Bürorechner. Ich sage ihr, dass der Laptop mein Privatgerät ist und der Bürorechner ebenfalls nicht zur Verfügung steht. Dann fällt ihr Blick auf mein Tablet. „Und was ist das?“ fragt sie. „Das ist mein Tablet, ebenfalls privat.“ sage ich. Das ginge auch. Sie würde dann auch den Piraten beitreten. Die Tulpen, die als Deko auf dem Schreibstisch stehen, seien auch sehr schön. nach 5 Minuten zieht sie dann endlich mit einer Tulpe und einem Werbekulli in der Hand von dannen. Sie hinterlässt ein furchtbar schlechtes Gefühl, einem Adresszettel und das Piratenschiff aus dem Schaufenster, das sie auch noch gerne mitgenommen hätte. Auf meine Fragen zum Projekt konnte sie nicht antworten.

Eine Runde Kotzen gefällig?

„die Novitas BKK ist – zusammen mit all ihren Vertragspartnern – bestrebt, eine enge Verbindung von qualifizierter Dienstleistung und bestmöglicher Versorgung unserer Versicherten mit Hilfsmitteln unter strikter Beachtung des Wirtschaftlichkeitsgebots gewährleisten zu können.“

Der Antragssteller hat mehrere Lungenerkrankungen, darunter Asthma, allergisches Asthma und Lungenödeme. Es geht um ein Inhalationssystem für 260€. m(